BBV

BIG-Basketballmagazin

Das lange Warten hat ein Ende, viele Wochen der Ungewissheit und des Rätselratens gehen vermutlich nicht in die "Verlängerung". Der Regionalliga-Ausschuss (RLN) hat letzte Woche Mittwoch, 17.02.2021, die Entscheidung bekannt gegeben, dass die Spielzeit 20/21 für alle Regionalligateams als "nicht ausgespielt" erklärt wird. Bis zum 14. Februar hat die Liga von allen teilnehmenden Clubs aus allen 8 Ligen der Regionalliga Nord Umfragen erhalten. Die Umfrage ergab gemischte Ergebnisse, aber die Tendenz war schon eher deutlich, dass viele Vereine mit der Saison abgeschlossen haben. Wenige Tage zuvor hat die 2. BBL Pro B erklärt, dass auch in deren Liga der sportliche Abstieg ausgesetzt wird.
 
Startrecht in der 1. Regionalliga bleibt bestehen
Die Dragons nehmen diese Entscheidungen zur Kenntnis, unterstützen das gesundheitliche Wohl ihrer Spieler/innen und Funktionäre, bringen aber auch zum Ausdruck, dass vermutlich mindestens ein Team beim Restart ins "Rennen" geschickt worden wäre, um Sponsoren, Partner, Fans und Verein verdienter Maßen zu präsentieren. Damit steht auch fest, dass es sowohl in der 1. Regionalliga Herren als auch 1. Regionalliga Damen keine Absteiger geben wird. Alle Teams erhalten ein Startrecht für die folgende Saison 21/22. Von den Abstiegsplätzen waren die Dragons meilenweit entfernt. Die Chance, ein mögliches Aufstiegsturnier für die Pro B bzw. 2. DBBL zu spielen, wurde seitens der Liga nicht ausgeschlossen.
 
Zukunft und News
Die ausführliche Pressemitteilung findet ihr hier. Die Dahmeländer werden jetzt die Köpfe zusammen stecken und die nächsten Schritte planen. Bereits nächste Woche erscheinen sehr interessante News für den Königs Wusterhausener Basketball. Zudem wurden die Kader der beiden Regionalligateams online überarbeitet. Hier geht es zu den Lady Dragons und hier geht es zu den Herren 1.

Macron Sportswear


www.Pkwteile.De